Unterstützendes Mitglied werden?

Sponsoren

Kaufhaus, Gasthaus, Trafik Ringbauer - Buchschachen
Kaufhaus, Gasthaus, Trafik Ringbauer - Buchschachen

Einsatzkarte LSZ

Unwetterwarnung

ZAMG-Wetterwarnungen

Zuletzt aktualisiert:

 26.06.2017 / 12:35 Uhr

Übung mit FF Riedlingsdorf

"B3/Wirtschaftsgebäudebrand/Buch-schachen/Auger Gerhard/Trulitsch 27" so lautete der Alarmtext. Gott sei Dank nur ein Übungsszenario für die gemeinsame Jahresabschlussübung mit den Kameraden der FF Riedlingsdorf. Beide Feuerwehren rückten daraufhin  mit jeweils 16 Mann  aus. Eine anspruchsvolle und gut vorbereitete Übung sollte sie erwarten.

Bei der Lageerkundung durch den Einsatzleiter HBM Norbert Benedek ergab sich folgende Schadenslage: "Brand im Wirtschaftsgebäude, eine Person vermutlich noch im Gebäude, Gefährliche Stoffe (u.a. Dünger) im Gebäude gelagert und vom Brand bedroht. Daher erhielt der kurz danach eintreffende Gruppenkommandant von Tank Buchschachen den Befehl mit Atemschutz zur Menschenrettung vorzugehen, und die erste Löschleitung aufzubauen. Das als nächstes eingetroffene Einsatzfahrzeug KLF Buchschachen begann mit der Herstellung einer Zubringeleitung vom Hochbehälter aus. Zwei Minuten später meldeten sich die beiden Gruppenkommandanten von Tank Riedlingsdorf und Pumpe Riedlingsdorf beim Einsatzleiter. Tank Riedlingsdorf stellte einen zweiten Atemschutztrupp der den Gefährlichen Stoff auffinden und ins Freie bringen sollte. Weiters wurde mit dem Aussenangriff begonnen. Pumpe Riedlingsdorf stellte die Zubringeleiteung zu Tank Buchschachen und Tank Riedlingsdorf fertig. Nach gut einer Stunde war das Übungsszenario abgearbeitet und es konnte ins Feuerwehrhaus nach Buchschachen eingerückt werden. Bei der abschließenden Übungsbesprechung war auch der Hausherr, Hr. Auer Gerhard mit seiner Frau vor Ort. Wir möchten uns bei Fam. Auer für die zur Verfügungstellung des Übungsobjektes recht herzlich bedanken. Nach der Abschlussbesprechung ging es dann zum gemütlichen Teil über. Bei Speis und Trank wurde noch so manche Feurwehranekdote erzählt.

Ein besonderer Dank gilt HBM Norbert Benedek für die Ausarbeitung der Übung, unseren Küchenteam (HFM Gerald Koller, HLM Carmen Hallwachs, Karin Koller) für die Verpflegung aller hungrigen und durstigen Seelen sowie den Kameraden der FF Riedlingsdorf für ihren Besuch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0