Ankündigung!

Unterstützendes Mitglied werden?

Sponsoren

Kaufhaus, Gasthaus, Trafik Ringbauer - Buchschachen
Kaufhaus, Gasthaus, Trafik Ringbauer - Buchschachen

Einsatzkarte LSZ

Unwetterwarnung

ZAMG-Wetterwarnungen

Zuletzt aktualisiert:

 20.06.2017 / 11:30 Uhr

Berichte der FF Buchschachen

EINLEITUNG - ÜBERBLICK

 

Auch wenn wir nur eine "kleine Ortsfeuerwehr" sind und in Summe weniger Einsätze pro Jahr fahren, müssen wir dennoch in punkto Ausbildung und Technik mit den Großen mithalten können. Jeder Einsatz erfordert entsprechendes Know-How im Umgang mit den Fahrzeugen und Geräten sowie Erfahrung, um die Lage beurteilen und entsprechend handeln zu können. Einsätze für unsere Feuerwehr sind vielfältiger Natur. Die Brandbekämpfung ist seit Jahren stark hinter die technischen Einsätze zurückgetreten, d.h. die Feuerwehr wird mittlerweile überall dort eingesetzt, wo Not am Mann ist: bei Unfällen, Bergungen, Hochwasser, Abpumparbeiten, Beseitigung von Hindernissen (z.B. umgestürzte Bäume). Auch Sicherheitsdienste (Brandschutz) bei diversen Events bzw. Festlichkeiten gehören zu den üblichen Einberufungen eines Feuerwehrmannes.

 

In den verschiedenen Übungen soll der Ernstfall geprobt und Fehler frühzeitig aufgezeigt werden. Natürlich spielen bei einem Einsatz zusätzliche Faktoren eine Rolle: Handeln unter Zeitdruck und Risiko, Stress & Blackouts, unvorhergesehene Ereignisse. Trotzdem gilt: je besser geschult die Mannschaft ist, umso besser kann mit Schwierigkeiten umgegangen werden.

 

Lehrgänge vermitteln jeweils grundlegende Kenntnisse in den jeweiligen Sparten (Funk, Atemschutz, Gerätekunde, ...), das in praktischen Übungen vertieft werden muss.

 

Bewerbe haben einen sportlichen Charakter und sollen unter dem Wettkampfaspekt bestimmte Leistungen und das Wissen unserer Feuerwehrkameraden vergleichen und messbar machen.

 

Darüber hinaus ergibt sich für die Feuerwehren ein nicht unbeträchtlicher Repräsentationsaufwand (Delegationen, Besuche bei anderen Wehren, Feiern, Einweihungen, Traditionspflege) sowie der Aufwand für die eigenen Veranstaltungen zur Mittelaufbringung.

 

Gesondert zu erwähnen sind die meist ungezählten und undokumentierten Stunden, die für Verwaltungstätigkeit, Sitzungen (Intern/Abschnitt/Bezirk) und Wartungsarbeiten an Geräten und Fahrzeugen draufgehen. Hervorzuheben ist hier insbesondere die laufende Tätigkeit der Fachwarte und Kommandomitglieder.