Sponsoren

Kaufhaus, Gasthaus, Trafik Ringbauer - Buchschachen
Kaufhaus, Gasthaus, Trafik Ringbauer - Buchschachen

Einsatzkarte:

Für Infos Karte anklicken!
Für Infos Karte anklicken!

Zuletzt aktualisiert:

18.06.2024/11:40 Uhr

von OBI Podlisca Roland

Sa

25

Nov

2023

Abschlussübung FF Buchschachen

Am Samstag luden unsere Zugskommandanten zur Jahresab-schlussübung ein. Es wurde ein Übungsszenario erstellt, dass ein breites Spektrum an Einsatzgeräte zur Aufgabenbewältigung notwendig machte. So wurde u. a. das Hydraulische Rettungsgerät, Hebe-kissen, Seilwinde, Atemschutz-geräte, Einbaupumpe, Beleuchtung, Notstromaggregat u.v.m. benötigt, um die gestellten Aufgaben zu bewältigen. Als Übungsannahme war folgender Einsatz ausgewählt worden: „T2 - Technischer Einsatz – eingeklemmte Person“.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde durch den Einsatzleiter eine Lageerkundung durchgeführt und die nachrückenden Einsatzkräfte einge-wiesen. Die erforderliche Arbeiten wurden von unserem Einsatzpersonal routiniert, rasch und sicher ausgeführt. Daher lies der Übungserfolg auch nicht lange auf sich warten und die „eingeklemmte Person“ konnte gerettet werden.

 

Bei der Übungsnachbesprechung gab es durchwegs gute Kritik durch die Übungsleitung, anschließend bedankte sich der Kommandant für die erbrachte Leistung und lud zum Abschluss zu einer kleinen Jause ins Feuerwehrhaus ein.

Sa

23

Sep

2023

Abschnittsübung in Kemeten

Brand im Firmengebäude von H&P Railservice GmbH im Industriegebiet von Kemten - so lautete die Übungsannahme für die heurige Übung des Abschnitts IV! Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Kemeten, Markt Allhau, Loipersdorf, Wolfau, Litzelsdorf und Kitzladen wurde dieses Übungsszenario abgearbeitet. Die FF Buchschachen stellte u. a. einen Atemschutztrupp.

So

20

Aug

2023

Maschinistenschulung durchgeführt

Heute fand bereits die zweite Maschinisten- und Einsatzfahrerschulung in diesem Jahr statt. Alle Kameraden die als Einsatzfahrer bei der FF Buchscha-chen tätig sein wollen, müssen laut interner Regelung (per Dienstanweisung) zu mindestens eine Maschinistenschulung pro Jahr absolvieren, und mit jedem Einsatzfahrzeug nachweislich zumindest 10 km zurückgelegt haben.

Ziel der Maschinisten- und Einsatzfahrerschulung ist, gemeinsam mit allen Kameraden die bei uns eine Lenkberechtigung für Einsatzfahrzeuge haben (B und C - Führerschein) die Bedienung aller Fahrzeuge, Pumpen und Aggregate zu wiederholen und auch praktisch zu beüben! Eine regelmäßige Schulung unserer Maschinisten und Einsatzfahrer soll sicherstellen, dass im Einsatzfall (hier ist der Stressfaktor wesentlich höher als bei Übungen) die Einsatzgeräte, Pumpen und Aggregate richtig einsetzen und bedient werden. 

Sa

08

Jul

2023

Inspizierung FF Buchschachen

Die jährliche Inspizierung wurde heuer verschoben und fand erst am 08. Juli und bei Temperaturen um die 30 Grad statt. Angetreten waren 25 Mann der FF Buchschachen unter ihrem Komman-danten OBI Norbert Benedek, die sich der Prüfung durch ABI Wolfgang Obern-dorfer stellten. Die Gemeinde war durch Vizebürgermeister Christoph Kovacs vertreten (Bgm Raser war entschuldigt).

 

Nach Prüfung der  schriftlichen und elektronischen Unterlagen  trat die Feuerwehr um 18 Uhr in voller Adjustierung an.  Die Exerzierübung konnte aufgrund der großen Hitze entfallen und ABI Oberndorfer ließ umgehend den Befehl zum Beginn der Inspizierungsübung geben.

 

Das Übungsszenario betraf einen technischen Einsatz (Autounfall  Bergenstraße, Nähe Standwald) mit einer verletzten und zu bergenden Person.  Ausgearbeitet wurde das Szenario von Übungsleiter BI Ringbauer Markus und Einsatzleiter OBM Marth Hannes. Die Gruppenkommandanten waren OBM Kral Patrik (TLF) und HLM Schaden Alfred (KLF). Die verletzte Person wurde von unserem jüngsten Neuzugang Kamerad PFM Alex Ochsenhofer dargestellt.

 

Kurz nach  Alarmierung erfolgte die Ausrückung mittels MTF. Der Einsatzleiter erkundete die Lage und gab den Befehl zum Ausrücken von TLF und KLF, die Rettung wurde (fiktiv) nachalarmiert. Gleichzeitig wurde der Unfallort von allen Seiten vorschriftsmäßig abgesichert. Binnen weniger Minuten war das TLF am Einsatzort, es wurde mit der Bergung mittels Hydraulischem Rettungssatz begonnen. Gleichzeitig wurde ein zweifacher Brandschutz aufgebaut, einmal durch das TLF selbst und einmal durch das KLF, welches in der Zwischenzeit in der Nähe des Unfallortes Stellung bezogen hatte und mittels Hydrant und TS eine Wasserversorgung zum TLF bzw. zum Einsatzort aufbaute.

Die verletzte Person konnte aus dem zerstörten  Unfallauto befreit werden und wurde – so die Übungsannahme – dann der Rettung übergeben. In weiterer  Folge wurde das Auto dann noch mittels TLF-Seilwinde von der Straße weggezogen.

 

Die abschließende Übungskritik wurde gleich anschließend in der Nähe des Übungsortes durchgeführt.  Nach den Berichten von Übungs-/Einsatzleiter und Gruppenkommandanten gab es von ABI Oberndorfer fast durchwegs ein positives Feedback für die gezeigte Leistung. Die Gemeindevertretung in Person von Vizebürgermeister Kovacs bedankte sich für unsere hohe Motivation und Einsatzbereitschaft.

 

Bericht: HLM Mag. Harald Ritter

So

12

Mär

2023

Mannschafts- u. Maschinistenschulung durchgeführt

Um in der FF Buchschachen den Status als "Einsatzfahrer" nicht zu verlieren, muss jeder der eine Lenkberechtigung für eines unserer Einsatzfahrzeuge hat, jährlich eine von zwei angebotenen Maschinistenschulungen besuchen, und zusätzlich mit jedem Einsatzfahrzeug zumindest 10 km pro Jahr zurückgelegt haben. Die erste Schulung wurde heute abgehalten. Die Kameraden: innen trafen sich pünktlich um 09:00 Uhr im Feuerwehrhaus um an der ersten praktischen Übung in diesem Jahr teilzuneh-men.

Unter der kompetenten Anleitung von Gerätemeister OBM Wolfgang Handler und Gerätewart OLM Niklaas Schützenhofer wurden alle für den Einsatz relevanten Geräte, Aggregate und Pumpen erklärt und vorgeführt. Im Anschluss wurde von den Schulungsteilnehmern das Gezeigte und Gelernte sofort praktisch geübt und umgesetzt.