Unterstützendes Mitglied werden?

Sponsoren

Kaufhaus, Gasthaus, Trafik Ringbauer - Buchschachen
Kaufhaus, Gasthaus, Trafik Ringbauer - Buchschachen

Einsatzkarte LSZ

Unwetterwarnung

ZAMG-Wetterwarnungen

Besucherzähler:

(Seit 22.08.2017)

Zuletzt aktualisiert:

21.10.2017 / 09:40 Uhr

Di

22

Dez

2015

APTE in Bronze für OBI Podlisca

OBI Roland Podlisca legete gemeinsam mit seinen Kameraden der FF Guntramsdorf (dort ist er seit fast zwei Jahren Mitglied) die Technische Leistungsprüfung in Bronze (APTE) ab. Bei dieser Leistungspürfung wird das richtige Arbeiten der Feuerwehrkräfte nach einem Verkehrsunfall überprüft. Neben dem praktischen Teil wird aber auch das theoretische Wissen überprüft. Die Gerätekunde muss ebenso wie die Erste-Hilfe Prüfung abgelegt werden. Wir gratulieren den Kameraden der FF Guntramsdorf und OBI Podlisca recht herzlich zu der erbrachten Leistung.

0 Kommentare

Sa

04

Jul

2015

FLA in Silber errungen

Seit einigen Jahren war es wieder einmal so weit, eine Wettkampfgruppe der FF Buchschachen nahm bei den 60. Landesfeuerwerhleistungsbewerben in Neudörfl teil. Hochsommerlichen Temparaturen und strahlenden Sonnenschein waren perfekte Voraus-setzungen um den Wettkampf zu absolvieren. Der Tag begann um 12.00 Uhr mit der Meldung zum Bewerb in Bronze, ein paar Stunden später war es geschafft, die Prüfungen in Bronze und Silber (hier traten wir zwei mal an) war erfolgreich abgelegt.

Am Ende des Tages konnte folgende Kameraden das FLA (Feuerwehr- leistungsabzeichen) in Silber überreicht werden:

 

  • LM Handler Wolfgang
  • LM Schaden Patrick
  • HFM Kral Patrick
  • HFM Riegler Bernhard
  • HFM Riegler Gerald
  • HFM Stelzer Marko
  • OFM Schober Dominik
  • FM Obermann Philip
  • FM Teubel Benjamin
  • FM Ruiter Stefan

 

Die Kameraden der FF Buchschachen gratulieren herzlich!

0 Kommentare

Sa

06

Jun

2015

Bezirkswettkämpfe in Wolfau

Tolle Stimmung herrschte beim diesjährigen Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb in Wolfau.

Die FF Buchschachen reiste min 19 Mann an um in vier Durchgängen zu starten. Die "junge Gruppe" verrichtete hier ein weitaus höheres Pensum, sie traten gleich drei mal an.

Nach wochenlanger Übungszeit war es am Samstag endlich so weit, wir traten zum Bewerb an. Die junge Gruppe (ein mal Bronze und zwei Durchgänge in Silber) hat ihr Ziel erreicht, alle Durchgänge waren positiv gelaufen und das gesteckte Ziel (durchkommen) wurde erreicht. Aber auch die "Altherren" konnten zufrieden sein, ein Zeit von 72 Sekunden bei nur 5 Fehlerpunkten war eine gute Leistung. Unser Dank gilt als erstes HLM Alfred Schaden der viel Arbeit und Zeit aufbrachte um mit der jungen Gruppe zu üben. Aber auch allen Kameraden die sich die Zeit für Übung und Bewerb genommen haben, sei ein Dank ausgesprochen. Sie haben die FF Buchschachen würdig vertreten.

Für tolle Stimmung bei herrlichem Wetter sorgten vor allem die Zuschauer. Hier sei eine Gruppe von "Cheerleader" hervorzuheben die die FF Loipersdorf lautstark unterstützte.

0 Kommentare

Sa

28

Mär

2015

Feuerwehrjugend erfolgreich!

Zur diesjährigen Wissenstestprüfung der Feuerwehrjugend des Bezirkes Oberwart traten unser Kameraden JFM Alexander Marth, JFM Jonas Teubel und JFM Andreas Obermann an. Es sollte ein äußerst spannender und am Schluss sehr erfolgreicher Nachmittag werden.

Nach wochenlanger Vorbereitung gemeinsam mit der Leiterin der Feuerwehr-jugendausbildung OFM Daniela Schaden ging es heute um 12.15 Uhr nach Großpetersdorf um an der Wissenstestprüfung der Stufe V anzutreten. Nach der Bewerbseröffnung durch den Bezirksreferent für Jeuerwehrjugen HBI Roland Hörist begaben sich die Jugendlichen auf Ihre zugewiesenen Staionen und die Prüfung begann. Nachdem durch vier verschiedene Bewerter zu allen möglichen Fachthemen des Feuerwehrwesens Fragen gestellt wurden, und diese durchwegs mit sehr guten Erfolg beantwortet wurden mussten zum Abschluss noch vier verschiedene Knote vorgezeigt werden. Auch diese Aufgabe wurde mit Bravour erledigt. Der Lohn war das erworbene Leistungsabzeichen der Stufe 5. Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung, und einen Dank an alle Ausbilder und Helfer. 

1 Kommentare